LogoStahlrad

Eine Auswahl der auf Kundenwunsch aufgebauten Fahrräder:

 

 

 

Salsa á la Card, Stylo-Kurbel, Surly-Naben, Bremsen: BB-7 und Avid-Hebel mit Linearhüllen, Maxxis Holy-Roller, Syntace-Teile, ODI Ruffian-Griffe

 

 

 



 
 

 

Copenhagen Bullitt, nicht nur für die innerstädtischen Transporte geeignet, sondern auch -bei gemäßigten Wegen- tourentauglich, sehr leichter Aufbau mit Truvativ-Teilen, ODI-Griffen, e13-Kurbel, Halo-Naben, CodeR-Bremsen, Gusset/Halo-Felgen und Nokian/Onza-Reifen

 

 

 

   

Zonenschein Archimedes DH, E13-KeFü, Boxxer R2C2-Gabel, XO-Schaltwerk

 

 

 

   

 

Fixie, aufgebaut um einen alten (neu gepulverten) gemufften Cromoly-Rahmen, verbaut wurden Lenker&Vorbau von Atomlab, Rodi-Felgen mir Miche-Naben, Griffe, Gabel&Kurbel von AllCity, weiße KMC-Kette, Earthworks-Sattel

 

 

 

   

Rewel-Titan-Rahmen mit Gusset-Gabel, Sugino XD-Kurbel und White Industries ENO Eccenter-Nabe, Maxxis Overdrive Elite, Shadow Halflink-Chain, Brooks-Sattel

 

 

 

   

 

Identiti 666R: mit diesem Rad werden sowohl auf hohen Niveau Street/Dirt als auch (mit langer Sattelstütze) lange Touren gefahren, natürlich mit HR-Bremse...

 

 

 

   

 

Surly Long Haul Trucker, Tubus-Träger, Vorbau, Lenker und Sattelstütze: Ritchey Classik, Sugino XD-Kurbel mit Stronglight-Blättern, LX-Naben, Sputnik-Felgen, CaneCreek "40"-Steuersatz, ConTec-Bleche

 

 

 

   

 

Zonenschein Zypher, Fox 40 RC2-Gabel, Fox DHX RC4 WC-Dämpfer mit Titan-Feder, Vorbau + Lenker : Funn, e13 LG1-Kettenführung, Bremse: Code, Schaltung: X0, ODI Rogue-Griffe

 

 

 

   

 

Norco two50, 24", Vorbau und Lenker: Funn, Stolen-Kurbel mit e13-Kettenblatt, TX Quando-Naben (rillenkugelgelagert), Atomlab-Felgen, Hayes MX2-Bremse mit Sputnik-Hebel

 

 

 

   

 

Single-Speed-Stadtrad auf Basis eines Fort M-1 Rahmen. Verbaut wurden nur solide Teile wie Fort-Disc-Gabel, Quando TX Single-Speed-Nabe, Alfine-Nabendynamo, ConTec-Schutzbleche und Maxxis Overdrive-Reifen.

 

 

 

   

Zonenschein Galileo Rohloff in Sonderlack mit Rohloff/Chris King-Naben und ZTR-Felgen, die Conti-Reifen wurden natürlich "schlauchlos" aufgezogen. Weiterhin wurden Reba- Gabel, Chris King-Steuersatz, Avid XO Trail-Bremsen, ODI-Griffe und Syntace-Teile verbaut.

 

 

 

   

 

Der Wolf im Schafspelz: Retrovelo Rolf. Die ab Werk schon sehr robuste Ausstattung (gemuffter CroMo-Rahmen, Retrovelo-Gepäckträger, Rohloff /SON-Naben, Enduro-Felgen in Wunschlack, Avid BB-7-Bremsen...) wurde mit dem Rolls-Sattel, DMR V8-Pedalen, Surly- Edelstahlkettenblatt und den schlauchlos aufgezogenen Assault/Triple-X-Reifen von Nokian noch leicht verbessert. Das Rad wird natürlich täglich in der Stadt genutzt, hat aber auch Mehrtages-Gepäck-Touren im schweren Gelände (z.B. Pfade und Stiege im Hochharz) problemlos überstanden, ist also voll geländetauglich.

 

 

 

   

 

Surly Karate Monkey, Reba RL, SLX-Gruppe mit Fusion-Naben und Avid BB-7-Bremsen, 29" Alex44-Felgen, Teile von Guizzo, ConTec, Ritchey, DMR und Truvativ, ein unkompliziertes Rad für einen eher großen Fahrer, der viel fahren und sich nur mäßig um sein Fahrrad kümmern möchte

 

 

   

 

Cannondale F600, Umbau auf Rohloff-Nabe, mit dem Trickstuff Exzentriker-Innenlager und einer Halflink-3/32"-Kette von Gusset stimmt dann neben der Funktion auch die Optik

  

 

 

   

 

Aufbau des Copenhagen "Bullitt"-Rahmen zum Alltagstransportrad, welches ebenso gut für Radreisen geeignet ist: SLX-Antrieb und Schaltung, DMR V8-Pedale, XT-Schalter, Avid Code R-Bremsen 8"/7", Dartmoor-Felgen mit Fusion FR-Nabe bzw. Alfine-Nabendynamo, Contec-Bleche, B&M-Lumotec IQ Cyo mit Nahfeldausleuchtung, XLC-Sattelstütze und Sattel, Funn-Lenker mit Lizard-Skins-Griffen und Maxxis Overdrive bzw. Odyssey K-Lyte-Reifen

   

 

 

 

Querfeldeinrad auf Basis eines Intec F05-Rahmens, verbaut wurden auf Kundenwunsch (fast) nur silberne Teile: FSA Ultimax-BB, Sugino XD-Kurbel mit Stronglight-Kettenblättern, Shimano 105-Naben mit Rigida DP18-Felgen, Schwalbe CX-Reifen, Tektro-Mini V-Brakes, Schaltwerk und Schalt-Bremshebel-Kombi von Microshift, Lenker und Vorbau stammen von Kalloy und Kore

 

 

 

   

 

Surly Karate Monkey: SRAM X-9-Gruppe mit SLX Kette und Ritzeln, ETR-Race-Laufradsatz tubeless, Maxxis Ardent/Icon, Avid BB-7 mit Avid-Hebeln, Funndamental-Plattformpedale, XLC-Sattel/Sattelstütze, Vorbau/Lenker Brut/Truvativ Stylo, ODI Ruffian-Griffe

 

 

 

   

 

Stadtrad mit einem Gang um einen Intec M1-Rahmen aufgebaut, fährt sich mit dem Salsa Woodchipper-Lenker sehr flott und trotzdem komfortabel, die Beleuchtung ist von Supernova, der Gepäckträger ist der bewährte Tubus Cargo

 

 

 

   

 

Das Salsa Vaya kann nicht alles, aber ziemlich viel: den täglichen Weg auf Arbeit, eine schnelle Querfeldein-Feierabendrunde durch den Saalkreis oder eine lange Radreise mit Packtaschen auch über üble Wege. Verbaut wurden Sattelstütze, Schutzbleche, Vorbau, Lenkerband und Lenker von Brut/Contec, Selle Italia Look In Athletic-Sattel, Schaltungsteile, Brems-Schalthebel, Kette und Kurbel Shimano 105, Ultegra-Kassette, Fusion-Enduro SL-HR-Nabe, Shutter-Precision-Nabendynamo, Alex ADT 490- Felgen mit Sapim Race- Speichen, B&M-Toplight Mini Plus und Lumotec Eyc N Plus, Continental CycloX King Faltreifen, Xpedo-Pedale, Tubus Fly-Gepäckträger, Cane Creek fourty-Steuersatz, Cane Creek-Zusatzbremshebel, Strait Wire-Zughüllen und Avid BB 7 Road S-Bremsen  

 

 

 

   

 

Surly Ogre: aufgebaut als Alltags-und Tourenrad (unter Verwendung einiger vorhandener Teile) mit LX-Nabendynamo, Avid BB 7-HR-Bremse, CST Otis Classic-Bereifung, Tubus Fly-Gepäckträger, B&M -Beleuchtung und Brut-Lenker mit 15° Biegung (sehr komfortabel!), für den geplanten Geländeein- satz (bis hin zur Alpenquerung) können -bei demontierten Schutzblechen- problemlos 29"-MTB-Reifen montiert werden, der Reifendurchlass reicht bis 2,4" Breite, die Felgen sind ebenfalls breit dimensioniert

 

 

 

   

 

Ein einfaches und schnelles Rad für nicht zu schlechte Wege: NS Analog-Rahmen, Fort-Gabel, Solid-Kurbel mit FSA Ultimax-Innenlager, Shadow-Plaste-Pedale, Stormey-Archer-Naben (am HR die 2-Gang KickShift), Alex DA16-Felgen mit Sapim Race, Karbonstütze mit Rolls-Sattel, Tektro-Bremsen (VR: Mini-V, HR: 955), KMC Halflink-Kette, Cane Creek-Bremshebel, Humpert X-Tasy-Lenker mit Dedacciai-Lenkerband, Brut-Vorbau, Nokian AWS-Reifen

 

 

 

   

Surly Ogre: für MTB-Runden, Strassen-und Gelände-Touren mit Packtaschen und den täglichen Weg zur Arbeit. SLX-Schaltung mit XT- Umwerfer und XT-Kurbel (40-32-24), Shutter-Precision-Naben-dynamo und Fusion Enduro-HR-Nabe auf ALEX SX 44-Felgen, CST Gripper Reifen 29x2,25", Tubus Cargo, Avid BB 7-Bremsen (8"/6") sowie Avid Bremshebel mit StraightWire-Hüllen, Brut-Vorbau, Brut Baguette-Lenker(600 mm x 15°) mit Odi Rogue-Griffen, XLC-Sattel, Tange-Steuersatz, B&M Mini-Rücklicht, AXA 70 Lux-Frontlicht mit USB-Anschluss

 

 

 

   
     
     

 

 

 

Da wir kaum noch "von der Stange" verkaufen, sondern Fahrräder vor allem nach Kundenwunsch aufbauen bzw. vorhandene Räder optimieren, haben wir einige Testräder im Laden, die als Beispiele für verschiedene Konzepte stehen.
 

 
karla-k  

Retrovelo Klara, 3-Gang-Shimano-Nabenschaltung mit Freilauf, v/h Rollenbremse

 

 

 

 
surly-k

 

SURLY Karate Monkey

29"-Single-Speeder, ideal für Wald- und

Feldwege, schlechte Strassen und nicht

zu verwinkelte Pfade, also das Rad für

Runden im Saalkreis und im Mansfelder

Land, hat sich 2010 beim Dübener Heide-

MTBO (1.Platz) und beim Critical- Dirt

bewährt

 

 

 

 

 
_fwf5108 kopie

 

 

 RETROVELO Alfons, 11-Gang Alfine, taubenblau, Avid BB7, Alfine-Nabendynamo

 

 

 

 

 

DMR Trailstar LT, Trail-Bike mit 13 cm Federweg an der Front: der Einsatzbereich geht vom Single-Trail-Gefahre über gröbste Harz-Touren bis zu leichteren Bike-Parks á la MSB-X-Trail, als Hardtail ist dieses Rad wesentlich pflegeleichter als ein Fully und wird daher gerne bei schlechtem Wetter und im Winter gefahren,

 

 

 

 

 

Querfeldeinverschnitt: ein Kona-Reiserahmen wurde mit einer Stormey-Archer-2-Gang-Kickshift-Nabe, Halo-Aerowarrier-Felgen mit Maxxis Locust-Reifen, Miche-VR-Nabe, FSA-Ultimax-BB und Race-Face-Turbine Kurbel, Truvativ-BMX-Race Kettenblatt, Humpert-Lenker auf einem Syntace-Vorbau, Cane-Creek-Bremshebeln mit blauen Dia-Compe 978 Bremsen, Wellgo-Mg-Pedalen, Carbon-Stütze und Fizik-Sattel aufgebaut.

Ein wüster Mix, der aber sehr gut funktioniert und viel Spaß macht, vor allem beim "Strecke machen", auf glatten Single-Trails und im Schlamm!

 

 

 

 

 

ZONENSCHEIN Pan FR, ein Rad für verwinkelte DH-Strecken und Park, Domain RC 180 mm, Fox DHX 5.0, Funn FatBoy-Lenker mit ODI-Ruffian, AKA-Vorbau, Stylo-Kurbel 32 Zähne, e-13-Kettenführung mit Rockring, Formula K18/Avid Juici 7, X-9-Schalter/X-O-Schaltwerk mid, Atomlab GI/Ringle-Naben mit Atomlab GI-Felgen, Kenda Nevegal 2,5 Stick-E, Maxxis Minion F 2,5 60a, Synchros-Stütze mit Velo-Sattel

 

 

 

 

 

ZONENSCHEIN Archimedes DH Race, wendiges DH-Rad für typisch dt. Strecken, Boxxer Race, Marzocchi Roco WC, Funn-Lenker, Syntace-Vorbau 60 mm, DT-Swiss-Onyx-Naben in Mavic-EX 325 Disc-Felgen, Maxxis Shorty 3C+Minion 60a (schlauchlos auf dem HR), WTB-Sattel, ODI Rogue, Fly-Bikes-Pedale, Avid Code 8", E-13 LG1-Kettenführung, Holzfeller-OCT-Kurbel mit E-13 Kettenblatt 40 Zähne

 

 


 

 
galileo-k

 

 ZONENSCHEIN Galileo, Rahmen mit Gabel Tora als Testmodell für

 

 

 

 
 

 

MTB-Tourenrad, konsequent für Mehrtagestouren mit viel Gepäck abseits asphaltierter Wege aufgebaut, es wurden ausschließlich einfache und robuste Teile verbaut: Suntour-Daumenschalter für die 3x7-Schaltung, Atomlab GI/Novatec Extreme-Naben, Tubus Cargo, Fort-CroMcGabel, Avid BB7 am VR, breite. durchgeöste Rodi-Felgen und Nokian XXX/NBH DH-Reifen (je 1 gk schwer), schlauchlos aufgezogen, GT(die alten!)-Bärentatzen und Brakebooster

 

 

 

 

 

ZONENSCHEIN Pan AM, Trail-Bike mit 2x14 cm Federweg, rollte schon erfolgreich bei XC-Rennen mit, natürlich auch Enduro-Rennen, bewährte sich ebenfalls im Bikepark, glänzt aber vor allem bei technisch schweren Touren

 

 

 

 
   

Eingang-MTB für die Runden rund um Halle (es geht aber auch mehr), CroMo-Rahmen, Gusset-Gabel, FSA Pig DH Pro, Halo-SingleSpeed-Nabe, Felgen von Spank und Octane, DMR-Lenker mit Primo-Griffen, Nokian NBX-und Onza XIII-Reifen (schlauchlos), Funn-Sattel, KMC Premium Chain 1/8", Mankind-Kettenblatt auf einer Snafu-Kurbel, Avid BB7-Bremsen mit XT-Hebeln, im Winter LX Nabendynamo mit B+M 60 Lux-Lampe, sonst Atomlab-GI-Nabe mit Spank-Felge

 

 

 

 
 
 

 

Konzepterstellung/Komplettradaufbau nach Kundenwunsch, Umbau und Optimierung von Fahrrrädern "von der Stange", besondere Kompetenz bei MTBs fürs "Grobe" (All Mountain bis DH), MTB-Reiserädern und Single-Speedern (Stadtrad, MTB...), Beispiele auch unter Referenzen
 
Laufradbau
20" bis 29", für BMX, Fixie, Rennrad, Reiserad, XC bis FR/DH 
Leichtbau-Laufräder
Einsatz von 2mm-Niro-Speichen bzw. verschiedene Konifizierungen
bunte Speichen (auch DD) für 20", 24", 26" und 28"/29"-Laufräder
natürlich auch bunte Alu-Nippel
Radialspeichung bei geeigneten Naben
Speichen-Felgenwechsel MTB-Systemlaufräder Mavic
 
Nabenservice
Wechsel von Rillenkugellagern und Sperrklinken bei vielen Fabrikaten
 
Schlauchloslaufräder
Einspeichen von Schlauchlosfelgen
Umbau von Standartfelgen mit normaler Bereifung auf NoTubes-System
 
RockShox-Master-Service
Durchführung fast aller Reparaturen an RockShox-Gabeln/Dämpfern
sofortige bzw. kurzfristige Verfügbarkeit von Ersatzteilen
Einstellung und Tuning
Bereitstellung einer Ersatzgabel für die Dauer der Reparatur ist möglich
 
Gabel-und Dämpfer-Service
Servicearbeiten wie Öl-und Staubdichtung-Wechsel sowie viele Reparaturen
an Gabeln und Dämpfern der Marken Marzocchi, Suntour und Fox
 
Avid-Master-Service
Durchführung fast aller Reparaturen an Avid-Scheibenbremsen
sofortige bzw. kurzfristige Verfügbarkeit von Ersatzteilen
Bereitstellung einer Ersatzbremse für die Dauer der Reparatur ist möglich
 
Scheibenbremsen-Service
Servicearbeiten wie Befüllen, Entlüften, gängig machen der Bremskolben und
Belagwechsel für sehr viele Marken
Ersetzen der Bremsleitungen durch Stahlflex-Leitungen von Goodridge, auch farbig
und in Überlängen
 
Beleuchtung
Nabendynamos und LED-Dynamolampen sind mittlerweile so ausgereift, daß
sie zuverlässig im Alltag ihren Dienst tun und sogar im Gelände funktionieren.
Aber nicht alles taugt für jeden Einsatz, wir beraten gern.
Natürlich steht auch einiges zum Testen bereit.
 
 
ausführliche Beratung mit Probefahrten
 
Testräder für die längere Erprobung, auch im Rahmen von Touren oder 
Bikeparkbesuchen, welche von uns organisiert werden
 
in Absprache mit uns Tausch von Fahrradkomponenten wie Vorbau oder
Sattel, auch noch nach der ersten Ausfahrt
 
1 Jahr kostenfreie Durchsichten jederzeit für Neuräder
 
Konzepterstellung, Sonder-und Einzelaufbauten, auch mit bereits vorhandenen 
Teilen
 
im Garantie- und Gewährleistungsfall ist die übergangsweise und kostenfreie
Bereitstellung von Teilen wie Disc-Bremsen und Federgabeln möglich
 
Wandlung oder Tausch von Zubehör (nicht bei Sonderbestellungen)
 
natürlich Bestellung von allen Produkten die für uns erreichbar sind
 
Finanzierung über 12, 24 oder 36 Monate 
 
selbstverständlich ist EC-Kartenzahlung möglich