LogoStahlrad
Da wir kaum noch "von der Stange" verkaufen, sondern Fahrräder vor allem nach Kundenwunsch aufbauen bzw. vorhandene Räder optimieren, haben wir einige Testräder im Laden, die als Beispiele für verschiedene Konzepte stehen.
 

 
karla-k  

Retrovelo Klara, 3-Gang-Shimano-Nabenschaltung mit Freilauf, v/h Rollenbremse

 

 

 

 
surly-k

 

SURLY Karate Monkey

29"-Single-Speeder, ideal für Wald- und

Feldwege, schlechte Strassen und nicht

zu verwinkelte Pfade, also das Rad für

Runden im Saalkreis und im Mansfelder

Land, hat sich 2010 beim Dübener Heide-

MTBO (1.Platz) und beim Critical- Dirt

bewährt

 

 

 

 

 
_fwf5108 kopie

 

 

 RETROVELO Alfons, 11-Gang Alfine, taubenblau, Avid BB7, Alfine-Nabendynamo

 

 

 

 

 

DMR Trailstar LT, Trail-Bike mit 13 cm Federweg an der Front: der Einsatzbereich geht vom Single-Trail-Gefahre über gröbste Harz-Touren bis zu leichteren Bike-Parks á la MSB-X-Trail, als Hardtail ist dieses Rad wesentlich pflegeleichter als ein Fully und wird daher gerne bei schlechtem Wetter und im Winter gefahren,

 

 

 

 

 

Querfeldeinverschnitt: ein Kona-Reiserahmen wurde mit einer Stormey-Archer-2-Gang-Kickshift-Nabe, Halo-Aerowarrier-Felgen mit Maxxis Locust-Reifen, Miche-VR-Nabe, FSA-Ultimax-BB und Race-Face-Turbine Kurbel, Truvativ-BMX-Race Kettenblatt, Humpert-Lenker auf einem Syntace-Vorbau, Cane-Creek-Bremshebeln mit blauen Dia-Compe 978 Bremsen, Wellgo-Mg-Pedalen, Carbon-Stütze und Fizik-Sattel aufgebaut.

Ein wüster Mix, der aber sehr gut funktioniert und viel Spaß macht, vor allem beim "Strecke machen", auf glatten Single-Trails und im Schlamm!

 

 

 

 

 

ZONENSCHEIN Pan FR, ein Rad für verwinkelte DH-Strecken und Park, Domain RC 180 mm, Fox DHX 5.0, Funn FatBoy-Lenker mit ODI-Ruffian, AKA-Vorbau, Stylo-Kurbel 32 Zähne, e-13-Kettenführung mit Rockring, Formula K18/Avid Juici 7, X-9-Schalter/X-O-Schaltwerk mid, Atomlab GI/Ringle-Naben mit Atomlab GI-Felgen, Kenda Nevegal 2,5 Stick-E, Maxxis Minion F 2,5 60a, Synchros-Stütze mit Velo-Sattel

 

 

 

 

 

ZONENSCHEIN Archimedes DH Race, wendiges DH-Rad für typisch dt. Strecken, Boxxer Race, Marzocchi Roco WC, Funn-Lenker, Syntace-Vorbau 60 mm, DT-Swiss-Onyx-Naben in Mavic-EX 325 Disc-Felgen, Maxxis Shorty 3C+Minion 60a (schlauchlos auf dem HR), WTB-Sattel, ODI Rogue, Fly-Bikes-Pedale, Avid Code 8", E-13 LG1-Kettenführung, Holzfeller-OCT-Kurbel mit E-13 Kettenblatt 40 Zähne

 

 


 

 
galileo-k

 

 ZONENSCHEIN Galileo, Rahmen mit Gabel Tora als Testmodell für

 

 

 

 
 

 

MTB-Tourenrad, konsequent für Mehrtagestouren mit viel Gepäck abseits asphaltierter Wege aufgebaut, es wurden ausschließlich einfache und robuste Teile verbaut: Suntour-Daumenschalter für die 3x7-Schaltung, Atomlab GI/Novatec Extreme-Naben, Tubus Cargo, Fort-CroMcGabel, Avid BB7 am VR, breite. durchgeöste Rodi-Felgen und Nokian XXX/NBH DH-Reifen (je 1 gk schwer), schlauchlos aufgezogen, GT(die alten!)-Bärentatzen und Brakebooster

 

 

 

 

 

ZONENSCHEIN Pan AM, Trail-Bike mit 2x14 cm Federweg, rollte schon erfolgreich bei XC-Rennen mit, natürlich auch Enduro-Rennen, bewährte sich ebenfalls im Bikepark, glänzt aber vor allem bei technisch schweren Touren

 

 

 

 
   

Eingang-MTB für die Runden rund um Halle (es geht aber auch mehr), CroMo-Rahmen, Gusset-Gabel, FSA Pig DH Pro, Halo-SingleSpeed-Nabe, Felgen von Spank und Octane, DMR-Lenker mit Primo-Griffen, Nokian NBX-und Onza XIII-Reifen (schlauchlos), Funn-Sattel, KMC Premium Chain 1/8", Mankind-Kettenblatt auf einer Snafu-Kurbel, Avid BB7-Bremsen mit XT-Hebeln, im Winter LX Nabendynamo mit B+M 60 Lux-Lampe, sonst Atomlab-GI-Nabe mit Spank-Felge